Ortung eines handys

Ohne Handy fühlt man sich nackig, aber keine Angst, wenn das Smartphone weg ist, kann man es ganz einfach kostenlos und ohne Zusatzdienste orten. Alternativ gibt es jede Menge Ortungs-Apps gratis. Dann gehen die meisten Nutzer pragmatisch vor und rufen über Festnetz oder ein zweites Handy auf den abhanden gekommenen Geräten an? Doch was tut man, wenn es nirgends klingelt?

Dann hilft meist nur noch eins: Sie müssen Ihr Handy orten. Doch keine Angst, das geht völlig kostenlos und mit den Bordmitteln der Anbieter. CHIP zeigt, wie das geht. Dafür ist es unerheblich, ob beispielsweise GPS auf dem verlorenen Smartphone aktiviert ist oder nicht. Ist das Handy ausgeschaltet oder offline, zeigt die Ortung den letzten bekannten Standort an.

Samsung bietet ebenfalls Hilfe, wenn es darum geht, die hauseigenen Handys zu orten. Auch Google hat seit mehreren Android-Generationen eine Ortungsfunktion fest eingebaut. Dafür wird, wenig überraschend, ein Google-Konto eingesetzt. Der genaue Weg unterscheidet sich je nach Android-Version.

Wie die EU Handy-Ortung gegen das Coronavirus einsetzen will

Sie geben dir damit die Möglichkeit, ein Smartphone bei Verlust wieder zum Vorschein bringen zu können. Über die Dienste der Hersteller können Töne abgespielt oder der Standort eines Smartphones oder Tablets ausfindig gemacht werden. Prinzipiell ist es erlaubt, sein eigenes Handy zu orten — wenn der Ortung vor dem Verlust auf dem Handy auch zugestimmt wurde.


  • handy überwachung microsoft.
  • android handy überwachen sms mitlesen und telefonate mithören.
  • whatsapp gelöschte nachrichten lesen samsung.
  • handy orten kostenlos ios.
  • whatsapp zweiter grauer haken.
  • Handy orten: Fakten und Tipps zur Handy-Ortung;

Es ist auch möglich, Meldungen anzuzeigen oder alle Daten zu löschen. Auch ein Ton kann abgespielt werden. Das Gute an dieser Funktion: Der Ton erklingt auch dann, wenn das Smartphone auf lautlos gestellt ist. Dass das iPhone natürlich auch angeschaltet sein muss, erklärt sich von selbst.

Anmelden, SMS schreiben – fertig

Im besten Falle hat sich damit die Suche erledigt und der Puls geht wieder in einen geregelten Rhythmus über. Noch wichtiger ist aber, dass du den Dienst aktivierst, bevor du das iPhone verlierst — idealerweise also, wenn du es in Betrieb nimmst. Auch, wo sich das Gerät befunden hat, ist nachvollziehbar. Ehrliche Finder können die eigenen Kontaktinformationen auf dem Sperrbildschirm sehen, sofern diese im Vorhinein ans Handy gesendet wurden.

Auch ein Anruf vom gesperrten Bildschirm aus an die angegebene Kontaktnummer ist möglich, ohne auf die anderen Daten des Geräts zugreifen zu können. Hast du ein Android-Smartphone? Dann hast du grundlegend die gleiche Möglichkeit, über das Internet den Standort von deinem Handy abzufragen. Du kannst das verlorene Gerät auch sperren oder alle privaten Daten löschen. Auf den meisten Android-Handys ist dieser schon vorinstalliert und erfordert lediglich eine Aktivierung in den Systemeinstellungen.

Findest du die Einstellungen nicht in den Systemeinstellungen, kannst du Find my Device aus dem Play Store herunterladen. Es bietet die gleiche Funktionen. Bist du dir sicher, dass dein Handy in der Nähe sein musst — beispielsweise irgendwo in deiner Wohnung — kannst du es auch hier über das Internet klingeln lassen — selbst wenn es stummgeschaltet ist. Wenn du deinen Verlust bemerkst und auch die ersten Versuche, das Handy zu finden erfolglos bleiben, solltest du deinen Mobilfunkanbieter kontaktieren. Diesen kannst du entweder direkt anrufen oder über die Sperr-Notrufnummer Über letztere Nummer sind allerdings nur wenige Anbieter wie etwa die Telekom erreichbar.

Wenn du dein Handy also ausreichend gesichert hast und sicher bist, es nur verloren zu haben, warte vielleicht noch einmal kurz mit der Sperre. Weder abgehend noch ankommend.


  • handy e mails abhören und auf pc schicken.
  • Ortungs-App: Die 3 besten kostenlosen Handyortungs-Apps im Test;
  • Wie ist das genau mit der Ortung von Handys? Habe ein bisschen Panik...;
  • wer hat mein fb profil besucht.
  • Handy orten verhindern - so schützen Sie sich vor Ortung und Standortweitergabe Ihres Smartphones!;

Wie hoch der Betrag ausfällt, ist von dem Tarif abhängig. Die Polizei, dein Freund und Helfer — leider nicht wenn du das Handy verloren hast. Was du bei der Polizei machen kannst ist eine Anzeige gegen Unbekannt. Das ist natürlich bei Diebstahl möglich, aber auch bei Fund-Unterschlagung.

Handy-Ortung - So ortet Ihr Euer Android-Handy.

Dafür müssen allerdings einige Tage ins Land gegangen sein. Mach dir hier aber nicht zu viele Hoffnungen. Woran viele nicht denken, wenn sie etwas verloren haben, ist das eigentlich naheliegendste: Das Fundbüro. Wobei es DAS Fundbüro gar nicht gibt. Je nachdem, wo du dein Handy verloren hast, gibt es verschieden Anlaufstellen. Damit das im Ernstfall funktioniert, muss man es aber vor dem Verlust seines Handys vereinbart und bestätigt haben, z. Und das ist natürlich nur möglich, wenn das Handy noch vorhanden ist.

Hierzu sollte man sich an seinen Mobilfunkanbieter wenden, um mehr zu Leistungen und Konditionen zu erfahren. Den Mobilfunkanbieter sollte man übrigens in jedem Fall kontaktieren, wenn das Handy abhanden gekommen ist — um es zu sperren. Auf der Suche nach einem anderen Ortungsdienst ist Vorsicht angesagt, denn auf dem Markt lauern durchaus auch Kostenfallen. Besonders wachsam muss man sein, wenn es z. Ebenso, wenn man auf der Internetseite eines Ortungsdienst-Anbieters gleich seine Handynummer eintragen soll — vielfach verbirgt sich nämlich gerade dahinter eine Abofalle.

Wie die EU Handy-Ortung gegen das Coronavirus einsetzen will

Vor solchen kann man sich am besten mit einer Drittanbietersperre schützen. Main menu Themen. Wie kann ich mein Handy orten? Stand: Auch Mobilfunkbetreiber bieten entsprechende Dienste an.